2017 tritt das irreführend so genannte „Prostituiertenschutzgesetz“ in Kraft.

Dieses Gesetz verfehlt seinen Zweck völlig und hebelt die Grundrechte aller Sexarbeiter*innen aus. Es handelt sich um eine menschenrechtsverletzende Kontroll-, Zwangs- und Bevormundungskulisse, die das genaue Gegenteil von dem bewirkt, was es soll. Dadurch treibt es viele Sexarbeiter*innen in die Illegalität und vernichtet zahlreiche Existenzen.

Ich habe mich entschlossen, mein Dienstleistungsangebot unter diesen Voraussetzungen bis auf Weiteres nicht fortzuführen.

Weitere Informationen erhaltet Ihr beim BesD e.V. und Doña Carmen e.V.

Alles Gute – Eure Eva

Berufsverband Sexarbeit